Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Freybrücke

Das Wasserstraßen-Neubauamt Berlin (WNA) ist Träger des Vorhabens zum Ersatzneubau der Freybrücke. Die Baudurchführung erfolgt durch das Land Berlin im Auftrag von Bundesstraßen- und Bundeswasserstraßenverwaltung.

Zur Durchführung der Baumaßnahme erging im Juli 2010 ein Planfeststellungsbeschluss durch die Planfeststellungsbehörde der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Ost.

Umfangreiche Hintergrundinformationen zu diesem Projekt finden Sie unter (wir verweisen auf die Originalseiten des Landes Berlin - Senatsverwaltung für Stadtenwicklung und Umwelt):

Ersatzneubau der Freybrücke im Zuge der Bundesstraße2/5 über die Untere Havel-Wasserstraße

Flyer: Information zur Baumaßnahme