Navigation und Service

Bauarbeiten für den Ersatzneubau der Schleuse Steinhavel beginnen

Ausgabejahr 2021
Datum 01.10.2021

Mit einem symbolischen ersten Rammschlag haben heute die Bauarbeiten an der Schleuse Steinhavel begonnen.

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur: „Der Ersatzneubau der Schleuse Steinhavel ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einer besseren Infrastruktur an der Oberen Havel-Wasserstraße und spielt für die Freizeitschifffahrt zwischen Berlin und der Müritz eine wichtige Rolle. Weitere Ersatzinvestitionen im Revier Müritz-Havel werden folgen.“

Mit den geplanten Baumaßnahmen wird die Verkehrsfunktion der Oberen Havel-Wasserstraße nachhaltig gewährleistet, eine Verbesserung für den muskelbetriebenen Freizeitverkehr erzielt und die ökologische Durchgängigkeit der Staustufe hergestellt.

Prof. Dr.-Ing. Hans-Heinrich Witte: „Mit dem Start der Bauarbeiten an der Schleuse Steinhavel machen wir den Paradigmenwechsel deutlich, der mit dem Masterplan Freizeitschifffahrt einhergeht. Wir bauen die Infrastruktur für die Freizeitschifffahrt weiter aus und bringen Umwelt und Wassersport nachhaltig in Einklang.“

Da die Realisierung des Bauvorhabens unter Gewährleistung der Vorflut für die Havel durchgeführt wird und der Schiffsverkehr während der Wassertourismussaison möglichst aufrechterhalten werden soll, verteilt sich die Bauzeit auf fünf Jahre.

Zum Auftragsumfang des Bauloses gehören auch der Ersatzneubau des Mühlenwehres, die Nachsorge des Trenndammes zwischen Schleusenkanal und Wehrgraben, der Neubau einer Fischaufstiegsanlage, der Rückbau des nicht mehr benötigten Freiarchenwehres sowie der Bau einer modernen Bootsschleppe für muskelbetriebene Fahrzeuge und der Neubau eines Schleusenbetriebsgebäudes.

Bauvolumen insgesamt: 38 Mio. €.

Luftaufnahme mit Blick auf die Baustelle an der Schleuse Steinhavel Schleuse Steinhavel Blick auf die Baustelle an der Schleuse Steinhavel Quelle: Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes, WSV

Luftaufnahme aus großer Höhe mit Blick auf die Bauarbeiten an der Schleuse Steinhavel Schleuse Steinhavel Blick auf die Bauarbeiten an der Schleuse Steinhavel Quelle: Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes, WSV

Symbolischer erster Rammschlag. Gruppenbild aus einiger Entfernung aufgenommen. Im Vordergrund sind Fotografen zu sehen. Im Hintergrund, hinter der Gruppe, die Ramme. Schleuse Steinhavel Symbolischer erster Rammschlag an der Schleuse Steinhavel Quelle: Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung, WSV